Radiant Orchid, die Trendfarbe 2014

Madeleine Radiante Orchid Die Trendfarbe 2014

Im PANTONE Fashion Color Report Spring 2014 wurde die Trendfarbe des Jahres 2014 bekanntgeben. Es ist die Farbe Nummer 18-3224, mit dem schönen Namen Radiant Orchid.

„Während Emerald, die Farbe des Jahres 2013, ein Symbol für Wachstum, Erneuerung und Wohlstand war, befindet sich Radiant Orchid auf der gegenüberliegenden Seite des Farbrades, fasziniert so das Auge und entfacht die Fantasie“, erklärt Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute® die Wahl. „Die Farbe inspiriert zur Innovation, denn Radiant Orchid fördert die Kreativität und Originalität, was heutzutage immer wichtiger wird. Mit seiner verzaubernden Harmonie aus Purpurrot, Violett und Pink, schafft Radiant Orchid Zuversicht und strahlt große Freude, Liebe und Gesundheit aus. Es ist ein faszinierendes Lila, dessen Charme betört.“
 

Radiant Orchid in der Mode & der Kosmetik

Als glanzvoller Blickfang beherrschte Radiant Orchid während der Fashion Shows für das Frühjahr 2014 die Laufstege und ist schon auf den roten Teppichen zu finden. Fashion Designer  wie Max Mara, Emerson by Jackie Fraser-Swan, Juicy Couture und Yoana Baraschi präsentierten sie in ihren modischen Frühjahrskollektionen, bei Dior, Sisley oder Shiseido ist sie in den aktuellen Make-up Kollektionen zu finden. Der moderne und überraschend vielseitige Farbton ist sowohl als Nagellack, Lippenstift und auch bei Lidschatten beliebt. Facettenreiche und verführerisch in Kombination mit Rot und passt er auch gut zu den Schwesterfarbtönen Lavendel, Lila und Pink, die in vielen Lippenstiften und Rougetönen vorkommen.

Womit kombiniert man Radiant Orchid?

Dieser ausdrucksstarke, exotische Fuchsia/Violett-Ton ist  eine Nuance, die perfekt zu den aktuellen Mode-, Beauty- und Lifestyle-Trends passt. Radiant Orchid ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch gut kombinierbar. Die Farbe ergänzt Oliv- und Jagdgrün toll und wirkt sehr gut im Zusammenspiel mit Türkis, Aquamaringrün und hellen Gelbtönen. Auch neutrale Farben wie Grau, Beige und Taubengrau lässt diese dynamische Farbe aufleben. Radiant Orchid frischt jede Farbpalette auf, denn sie ist belebend und schwungvoll, ohne zu überwältigen und sie ist leicht mit den Non-Colors Schwarz und, besonders schön im Sommer, mit Weiß zu kombinieren.  In Mustern, insbesondere floralen und grafischen Prints wirkt die satte, organische Fuchsianuance sehr stylisch.

Wem passt Radiant Orchid?

Durch die Mischung von kühlen und warmen Farbnuancen ist die satte „Orchideen“ Farbe“  ein attraktiver Farbton, der vielen in Österreich häufigen Hauttönen schmeichelt, aber auch Haar- und Augenfarben aufpeppt. Die Schwierigkeit liegt jedoch im Detail, denn die Modemarken verwenden nicht alle die original Pantone Farbnuance, sondern verschiedenste Abwandlungen. Je nachdem, ob der pinkfarbene- oder der blaustichige Unterton domminiert, passt sie verschiedenen Hauttypen. Am besten ist, das gewünschte Fashionteil bei Tageslicht direkt unter das Gesicht zu halten und auf den Teint, sowie auf Augenschatten, Wangen und Lippen zu achten. Zaubert die Farbe einen gesunden Schimmer und einen rosigen Teint auf der Haut, passt sie, wirkt das Gesicht fleckig, rot oder fahl, ist der Farbton nicht schmeichelnd – was jedoch nicht generell gilt. Ein etwas abgeänderter Unterton bei einem anderen Modell kann durchaus attraktiv aussehen. Die größte Herausforderung ist eher, sich mit der lebhaften Stärke der Farbe anzufreunden – der sich jedoch auch positiv auf seine TrägerIn überträgt und sie sich vitaler und energiegeladener fühlt. Ebenfalls trendy – und ganz einfach zu kombinieren: Accessoires wie Schals, Taschen, Schuhe und Modeschmuck in der Trendfarbe. Und natürlich findest sich Radaint Orchid auch im aktuellen Madeleine Katalog.

Ich wünsche Ihnen  viel Spaß beim Experimentieren mit der neuen Modefarbe!

Ihre

Irmie Schüch-Schamburek