Chapeau Madeleine

Multimedia 4331 für Inhalt 1530 Chapeau

Manchmal genießen Modejournalisten ganz besondere Privilegien, so wie heute. Wir durften im noblen Ambiente der Beletage des Café Landtmann, bei Sekt und Brötchen schon vorab die Highlights der kommenden Wintersaison begutachten und untereinander fachsimpeln.

Es galt nicht nur die neuen Modelle zu entdecken, sondern uns auch von Materialien und ihrer Qualität zu überzeugen. Gezeigt wurde sie uns von einem Expertenteam, das auch für etwaige Fragen oder Background-Infos hilfreich zur Seite stand.

So bin ich jetzt bestens darüber informiert, dass die Madeleine Kundin gerne Schluppenblusen trägt – von denen es diesen Herbst eine ganz große Auswahl gibt, dass modische Modelle in Österreich besser verkäuflich sind als in der Schweiz und dass ein topmodisches Zotteljäckchen zurzeit ganz besonders gefragt ist.

Mein persönlicher Favorit: das grüne Samtkleid, das nicht nur durch sein komfortables, edles Material und einem großen Tragekomfort, sondern auch durch seinen Figur-schmeichelnden Schnitt besticht. Ebenfalls genial: die beiden Kristall-besetzten Schmuckkrägen aus Metall, die jedem simplen Basic-Shirt oder Pulli sofort abendlich glamouröses Flair verleihen.

Generell zeichnet sich die aktuelle Madeleine Kollektion wieder durch viele raffinierte modische Details sowie eine perfekte Schnittführung aus, die auch feminine Silhouetten perfekt in Szene setzen.

Hut ab, die Kollektion ist wirklich sehr gelungen.

Ich wünsche Ihnen ebenfalls so viel Spaß beim Entdecken der neuen Kollektion. Noch ein kleiner Tipp: Mit Prosecco und leckeren Canapeés im Kreise der besten Freundinnen macht es doppelt so viel Spaß. 

Ihre

Irmie Schüch-Schamburek

PS: Die geniale rote Kappe, die auch zu meinen absoluten Lieblingsstücken zählt, durfte ich mir sogar als Erinnerung behalten – wirklich nett, die von Madeleine!