Multimedia 6352 für Inhalt 2663 Die Trendfarben 2015
Sparkling, soft, strong: So präsentieren sich die neuen Color Codes bei Fashion und Accessoires . Vibrierend lebendige Nuancen Ganz gleich ob Blitzblau, Zitronengelb, Korallrot, Türkis, Jeanstöne, kräftige Farbnuancen sorgen für eine vitale, fröhliche Stimmung. Zwar sind immer noch Uni-Varianten hipp, aber auch als Accessoires oder Details peppen sie jedes Outfit modisch auf - und sie lassen sich sehr gut mit etwas zurückhaltenden Farben, sowie zarten Pastelltönen kombinieren. Aber auch Weiß ist als Kontrastfarbe, besonders bei sommerlichen Styles sehr trendy. Pretty Pastels Die größte Farbgruppe dieses Frühjahrs sind jedoch eindeutig sanfte Farbnuancen, wie sie... mehr lesen
Multimedia 6177 für Inhalt 2531 Prosit Neujahr!
Silvesterfeiern entspringen uralten Traditionen. Jahresendfeste wurden bereits von den Germanen, Kelten und Römern gefeiert, allerdings zur Wintersonnenwende, also um den 21. Dezember – und sie dauerten mehrere Tage. In anderen Klimazonen der Welt, wie beispielsweise in Ägypten oder bei den Mayas finden sie naturgemäß an völlig anderen Daten statt. 153 vor Christi wurde der Jahresbeginn in Rom und somit auch alle dazugehörigen Riten erstmals vom 1. März auf den 1. Januar verschoben. Der Grund dafür ist allerdings unbekannt. Übrigens: Der Name Silvester (Waldmensch) für das Neujahrsfest leitet sich von lateinisch silva = Wald ab und geht auf das Jahr 1582 zurück. Damals verlegte man bei der gregorianischen Kalenderreform den letzten Tag des Jahres vom 24. Dezember auf den 31. Dezember, den Todestag des Papstes Silvester († 31. Dezember 335). Die Riten und Bräuche um diesen traditionsreichen Termin ähneln sich in gewisser Weise in den meisten Kulturen. Es geht darum, das alte Jahr zu verabschieden, die... mehr lesen
Multimedia 6105 für Inhalt 2470 Schmink Dich jung
5 Jahre jünger aussehen, dank den richtigen Foundations. Ihre neuartigen Hightech Formeln überzeugen durch pflegende Zusatz-Features mit Anti-Aging Effekt. Früher oder später stehen uns die Zeichen der Zeit ins Gesicht geschrieben. Ausradieren lassen sich diese zwar nicht, aber dank der neuen Make-up Generation umso besser kaschieren – und natürlich mit den richtigen Wirkstoffen gezielt der Hautalterung entgegenwirken. Diese Multifunktionalprodukte sind keine Konkurrenz zu den bestehenden Pflegeritualen, sondern als äußerst sinnvolle Ergänzung zu betrachten. Sie können beispielsweise die Wirkung der vorhergehend aufgetragenen Creme verstärken oder Anti-Aging Wirkstoffe über den Tag verteilt an die Haut abgeben. Doch gute Qualität hat oft ihren Preis. Billigprodukte sind zumeist aus gröberen Partikeln gefertigt, die einen maskenhaften Look bewirken oder Fältchen hervorheben anstatt sie optisch zu minimieren. Anti-Aging Grundierungen Ein vitaler, jugendlicher Teint ist strahlend, glatt und ebenmäßig. Wenn sich im Laufe der Jahre Fältchen oder groben Poren bemerkbar machen hilft eine Anti-Aging Make-up Base. Sie wird vor der Foundation aufgetragen und legt sich wie ein unsichtbarer Film über die Haut. Dadurch bewirkt sie neben der besonders... mehr lesen
Multimedia 5959 für Inhalt 2432 Anschmiegsam
Unter dem Mäntelchen der Verschwiegenheit verbirgt sich so manch süßes Geheimnis! Bevor dieses jedoch preisgegeben wird, sieht man zuerst den Mantel. Die Bezeichnung Mantel stammt übrigens von althochdeutsch „mantal“, das wiederum von lateinisch „mantellum“ abgeleitet ist, was so viel wie Hülle, Decke bedeutet. In der kalten Jahreszeit beeinflussen die wärmenden Oberbekleidungen zweifellos den ersten Eindruck. Vordergründig betrachtet, schützen Mantel sowie Jacke in erster Linie vor Kälte, Wind, Staub und Regen. Doch sie verraten auch viel über ihre Trägerin. Denn üblicherweise besitzt „frau“ wesentlich weniger Mäntel als andere Kleidungsstücke und wählt daher oft einen Stil, der ihr ganz besonders entspricht. Der nächste Winter kommt bestimmt Auch wenn uns die letzten Tage des Indian Summer mit warmen Temperaturen erfreuten, ist doch gewiss, dass die kühlen und kalten Tage nicht mehr lange auf sich warten lassen und bald eine wärmende Hülle von Nöten ist. Die... mehr lesen
Multimedia 5874 für Inhalt 2390 Plädoyer für die Schönheit
„Es ist mit der Schönheit so ähnlich wie mit dem Glück “: Jeder hat so seine eigene Meinung darüber – und mit dieser Antwort gibt man sich dann oft zufrieden. Aber sie ist uns alles andere als egal! Wir jagen ein Leben lang Glück und Schönheit hinterher. Aber, wonach jagen wir da eigentlich? Und: Warum jagen wir danach? Ist es das überhaupt wert?“ Michel de Montaigne brachte es im schon im 16. Jahrhundert in diesen Sätzen sehr gut auf den Punkt. „Wir haben die hohe Kunst verloren, Bedeutung durch Schönheit auszudrücken!“ (Paul Valéry französischer Lyriker, Philosoph und Essayist) Dieses Zitat hat heute leider mehr Bedeutung als je zuvor. Eine „verzauberte“ Schönheit ist in unserer Konsumgesellschaft allgegenwärtig. Artifizielle Schönheitsideale sind ins Lächerliche verzerrt, bedenkt man die heute am Computer generierten unwirklich Schönen, die uns auf Schritt und Tritt begegnen. Medial wird uns oft ein Trugbild vorgegaukelt, das nicht erreichbar ist, weil eben nur künstlich entstanden. Inflationär, oberflächlich, banal und aufdringlich präsentiert es sich als gesellschaftliches „must have“ und ist oft zusätzlich an flüchtige Begrifflichkeiten wie Jugend und Luxus gekoppelt. Es wird uns suggeriert, wer nicht schön/makellos/jung ist oder zumindest viel Schönes/Luxuriöses/ Prestigeträchtiges besitzt, ist nichts wert. Damit stellt sich die Schönheit uns leider zumeist als... mehr lesen
Multimedia 5464 für Inhalt 2315 Inhalt 2315 für Bereich 549 Blog
Sommer, Sonne, Ferien! Die passenden kosmetischen Reisebegleiter für jede Urlaubsdestination. Die Summer Sales neigen sich dem Ende zu, jetzt ist Urlaubs- und somit auch Reisezeit. Wichtig ist es jedoch schon beim Einpacken die richtigen Kosmetikprodukte einzustecken, da vor Ort nicht immer alles leicht zu erwerben ist. Gemäß der Jahreszeit gilt wohl das wichtigste Augenmerk dem Sonnenschutz. Abgestimmt auf Hauttyp, Region und Freizeitgestaltung sollten sich neben klassischen Sonnencremen für Körper und Gesicht (eventuell mit verschieden starken UV-Schutzfaktoren) auch After Sun Lotions und UV-Schutz fürs Haar oder spezielle Sonnenshampoos Platz im Reisegepäck finden. Ebenfalls unerlässlich, die richtige Hautpflege . Wer nicht gerade auf ausgiebige Indoor- Aktivitäten setzt, tut gut daran die Kosmetik- und Schminkprodukte den klimatischen Gegebenheiten anzupassen. Im Sommer ist die Haut durch die Sonneneinwirkung einerseits besonders trocken und braucht eine Extraportion Feuchtigkeitspflege, andererseits ist durch Hitze die Lipidproduktion verstärkt, daher sind leichtere Creme Konsistenzen gefragt. Die Basispflege, bestehend aus Reinigung (Reinigungsmilch oder -schaum, Tonic, Augen- und Gesichtspflege) sollte aber um ein paar hilfreiche Beautykomplizen erweitert werden. Z.B. regelmäßiges Peeling .Es hilft bei der Hauterneuerung, öffnet die Poren , entfernt abgestorbene Hautschüppchen und sorgtfür eine einheitlichere Tönung. Auch Masken, die je nach Bedarf sonnenirritierte Haut beruhigen, unreinen Teint klären oder... mehr lesen
Multimedia 5463 für Inhalt 2314 Who‘s next?
Während hierzulande der Sale dieser Saison noch voll in Gange ist, wurden auf der Pariser Avantgarde Messe „WHO´S NEXT“ bereits die Kollektionen vom nächsten Sommer präsentiert. Jetzt ist ein toller Zeitpunkt zum Smart Shoppen, allerdings nur, wenn die ergatterten Schnäppchen auch noch länger tragbar sind. Eine mögliche Strategie hierfür ist, zeitlose Klassiker zu erstehen. Wer aber seine Garderobe mit modischen Highlights aufpeppen möchte, sollte die Trends der nächsten Saison kennen – oder noch besser, jene der übernächsten, denn schließlich sind die Abverkaufsmodelle Sommersachen. Doch diese Infos sind nur den Insidern der Modebranche vorbehalten. Auf den Messen in den internationalen Fashionmetropolen wie Paris und Berlin werden jetzt die... mehr lesen
Multimedia 5417 für Inhalt 2304 Honolulu-Strand-Bikini
Bademode Teil 2 Samba Feeling versprüht nicht nur die Fußball WM, sondern auch die aktuellen Bademodetrends setzen auf fröhlich, exotisches Flair. Üppige, florale Designs und tropische Dschungelmuster zählen zu den absoluten „must haves“ dieses Sommers. Die Varianten reichen von zarten Aquarelloptiken , über realistische Darstellungen bis hin zu sehr abstrakten Motiven. Alternativ dazu gibt es verschiedene andere „Destination“ Designs wie indische Paisley Drucke, Animalprints oder afrikanische Tribal Motive. Ebenfalls sehr hipp: Color Blocking, das sich als große dekorative, grafische Flächen, oft auch in Kombination mit anderen Mustern präsentiert. Die Farben der aktuellen Bademode sind bis auf die klassischen Schwarz/Weiß Kombinationen generell kräftig - allen voran Zitronengelb, Orange, Pink, Blitzblau, Radiant Orchid sowie frische Grünnuancen. Ebenso vielfältig wie die Prints und Farben präsentieren sich... mehr lesen
Multimedia 5397 für Inhalt 2280 Itsy Bitsy Teenie Weenie
Bademode Teil 1 Die Badesaison hat begonnen und somit wird auch Frage nach dem passenden Outfit aktuell. Als Inspiration für das nächste Bademode Shopping habe ich für Sie in zwei Teilen einige Styling- und Trend Tipps ausgearbeitet. Dieses Mal geht es um die Körperformen und welche Modelle jeweils passend sind – denn um kleine Schwächen zu vertuschen oder der perfekten Optik etwas nachzuhelfen, darf ruhig gemogelt werden. Das nächste Mal präsentiere ich Ihnen die einzelnen Stile samt aktuellem Trendfaktor im Detail. Kleiner Busen BHs mit Raffungen oder zweifarbige Modelle (z.B. eine Brust hell, eine dunkel) vergrößern eine kleine Oberweite optisch. Perfekt um einem kleinen Busen mehr Volumen zu geben, sind auch Push-up Modelle mit Einlagen. Halbe Einlagen können in jeden Schalen-BH gelegt werden und... mehr lesen
Multimedia 5368 für Inhalt 2264 Mama mia!
Muttertag ist eine schöne Gelegenheit um der Bande zwischen Mutter und Kind, durch ein edles Präsent, Ausdruck zu verleihen und den Bund symbolisch zu erneuern . Prägungen, Erwartungen, Selbstbewusstsein, Grundvertrauen, Erfahrungen, praktisch das gesamte psychisch-emotionale Gerüst um im Leben zu bestehen wird von der Mutterbeziehung nachhaltig beeinflusst. Sie ist seit jeher Symbol und Archetyp für den Ursprung des Lebens, des Gütigen, Hegenden, Wachstum und Fruchtbarkeit fördernden und Nahrung spendenden. Sie steht aber auch für Intuition und Weisheit jenseits des Verstandes sowie für die magische Autorität des Weiblichen. Lieb Mütterlein Mutter zu sein ist ein Privileg, aber auch eine Bürde. „Deine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt,“ bemerkte schon der... mehr lesen
Multimedia 5355 für Inhalt 2255 Wie aus dem Ei gepellt
Es grünt und blüht, frühlingshafte Aufbruchsstimmung macht sich in der Natur bemerkbar, auch Körper & Seele stellen sich auf den Saisonwechsel ein. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um sich ein kleines Fashion- oder Beauty-Update zu gönnen. …. und wer weiß, vielleicht legt auch der Osterhase ein „schönes“ oder „modisches“ Geschenk ins Nest. Pink, Türkis, Violett, Blitzblau, Rosé: die neuesten Mode- und Make-up Farben präsentieren sich ebenso bunt wie die farbenfrohen Ostereier und passen perfekt als modische „Farbvitamine“ ins österliche Nest. Insbesondere Accessoires eignen sich perfekt um der Frühlingslaune Ausdruck zu verleihen und sind beliebte Geschenke – auch wenn es nicht der Louis Vuitton der „Osterhase“ der britischen Künstlerin Billie Achilleos ist. Kunterbunte Accessoires Eine farbige Tasche peppt im Nu einen zeitlosen Look auf und bewirkt einen zeitgeistigen Touch. Ebenfalls modische Eyechatcher: Sommerschals , die mit ihren bunten Mustern dem Teint Vitalität verleihen. Besonders pfiffig, subtil und zugleich extravagant sind farbige Schuhe . Sie zählen... mehr lesen
Multimedia 5352 für Inhalt 2249 Frühlingserwachen
Das effektive Power-Programm für Body & Soul. Es grünt und blüht, frühlingshafte Aufbruchsstimmung macht sich in der Natur bemerkbar. Doch obwohl der Lenz lockt, fühlt man sich oft müde, lustlos und auch unser Körper kommt nicht so recht in Schwung. Mit dem richtigen Power Programm werden Sie strahlend schön und frühlingsfit. Maßnahme 1: Morgens im Bett Die größte Herausforderung für Winterschläfer: Augen öffnen! Die Lider sind zentnerschwer, das Bett ist kuschelig warm. Das Startproblem hat einen Namen: Melatonin. Im Winter zirkuliert viel mehr von diesem Schlafhormon im Blutkreislauf. Sein allergrößter Feind ist das Tageslicht. Also: Morgens schnell das Fenster öffnen und eine große Portion Sonne und Sauerstoff tanken. Grund: Sauerstoffmangel drosselt die Durchblutung, der rote Blutfarbstoff und Sauerstofftransporteur Hämoglobin schimmert nicht mehr so gut durch die Haut und der Teint wirkt durchsichtig. Frischluft kurbelt die Mikrozirkulation an und schenkt Rotbäckchen. Macht ebenfalls sogleich munter: Sofort nach dem Aufwachen reichlich Wasser trinken (am besten mit einer Magnesium-Brausetablette anreichern) um den Stoffwechsel in Gang zu bringen. Ayurveda-Fans schwören auf heißes Wasser mit Zitrone oder Ingwer. Wenn das Antlitz dennoch nicht so fit aussieht, wie man sich danach fühlt, kann man in die kosmetische... mehr lesen